Luckenwalde (TF) / Herzberg (EE), 28.11.2019, von Blauhuth, Ike (OLUC)

Gefrorener Blumenkohl auf Abwegen

Ein mit 21 Tonnen Tiefkühlblumenkohl beladener LKW kommt von der Straße ab und kippt auf die Seite

Lage des Kühlsattelzuges an der Unfallstelle (Bild: IB, OLUC)

Am späten Dienstagabend, gegen 22.40 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße B 87 aus Richtung Hohenbucko kurz vor dem Ortseingang Schlieben ein Verkehrsunfall. Ein polnischer Lastwagen kam nach einer leichten Rechtkurve zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend schleuderte der Sattelzug über die Bundesstraße und kippte auf die Beifahrerseite. Dabei landete die Sattelzugmaschine und der vordere Teil des Sattelaufliegers auf einem angrenzenden Feld, der hintere Teil des Aufliegers blockierte die gesamte Bundesstraße. Diese musste gesperrt und eine Umleitung eingerichtet werden. Der Fahrer des LKW wurde bei dem Unfall verletzt und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zur Bergung des LKW musste die aus 21 Tonnen Tiefkühlkost (Blumenkohl) bestehende Ladung per Hand entladen werden. Hierfür wurde am frühen Mittwochmorgen vom vor Ort tätigen Bergungsunternehmen zunächst der THW Ortsverband Herzberg/Elster alarmiert. Die Helfer aus Herzberg leuchteten die Einsatzstelle aus und begannen mit der Entladung. Da die Anzahl der eigenen Kräfte nicht ausreichte, um die Entladung zügig bewältigen zu können, wurde der THW Ortsverband Luckenwalde nachalarmiert. Sechs Helfer machten sich auf den Weg nach Schlieben, um die Herzberger Kameraden zu unterstützen. Gemeinsam konnte der Einsatzauftrag zügig abgearbeitet und der Einsatz erfolgreich beendet werden. Die gesamte entladene Ladung musste entsorgt werden, da durch den Unfall die Aufrechterhaltung der Tiefkühlkette unterbrochen wurde.


  • Lage des Kühlsattelzuges an der Unfallstelle (Bild: IB, OLUC)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP