22.09.2012, von Ike Blauhuth

Geländelauf der Feuerwehr Nuthe-Urstromtal

Gemeinsame Ausbildung der THW Ortsverbände Luckenwalde und Potsdam

Luckenwalde/Potsdam/Ahrensdorf (N-U) Am Freitag und Samstag veranstalteten die Freiwilligen Feuerwehren Märtensmühle und Ahrensdorf (Gemeinde Nuthe-Urstromtal) ihren Geländelauf in und um Ahrensdorf. Die THW Ortsverbände Potsdam und Luckenwalde unterstützten die Feuerwehrkameraden bei der Durchführung der Veranstaltung. Aus Luckenwalde kamen die erste und zweite Bergungsgruppe, der THW Ortsverband Potsdam verstärkte Kräfte und Mittel mit der zweiten Bergungsgruppe.

Die beiden Bergungsgruppen schlugen die Zelte auf einer Wiese, direkt an der Nuthe, in der Nähe von Ahrensdorf (Nuthe-Urstromtal) auf. Die Unterstützung der Veranstaltung war gleichzeitig auch Ausbildung für die Helfer. Passend zur Anforderung und den örtlichen Gegebenheiten stand an beiden Tagen "Arbeiten im und am Wasser" auf dem Ausbildungsplan. Mit Hilfe des Jetfloat - Systems wurden zwei Stege in der Nuthe gebaut, an den denen die Teilnehmer des Geländelaufes in beziehungsweise aus den Booten steigen, sowie ab- und anlegen konnten. Am Freitagabend gab es zur Stärkung frisches vom Grill, übernachtet wurde im beheizten Mannschaftszelt (SG50).

Die THW-Helfer beider Ortverbände sicherten die Kameraden der Feuerwehr während des Besteigens und Verlassens der Boote, beim An- und Ablegen sowie auf der rund 700 Meter langen Ruderstrecke zwischen den beiden Anlegern.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.