10.12.2012, von Ike Blauhuth

Kunsteisbahn in Luckenwalde

Gemeinschaftsaktion von Stadt, THW und Feuerwehr lässt Nuthewasser zur Eisbahn erstarren

Luckenwalde Im Luckenwalder Bürgerhaushalt mit 132 Stimmen auf Platz 11 festgeschrieben, wurde im Nuthepark hinter der  Feuerwehr heute Nachmittag eine Kunsteisbahn aufgebaut. An der Gemeinschaftsaktion beteiligten sich neben dem THW Ortsverband Luckenwalde viele Freiwillige, die Stadt Luckenwalde, die Feuerwehr und eine örtliche Baufirma.

Mit der tatkräftigen Unterstützung vieler Verwaltungsmitarbeiter startete am Nachmittag diese Gemeinschaftsaktion nach einer Idee aus dem Luckenwalder Bürgerhaushalt 2013. Die Baufirma  BELM Tiefbau GmbH aus Ruhlsdorf (Nuthe-Urstromtal) sorgte für die Gründung und den Unterbau, sowie für den Rahmen und die Plane. Das Füllen und Verlegen der Sandsäcke übernahmen die freiwilligen Helfer. Für die Sandsäcke und die Beleuchtung sorgte der THW Ortsverband Luckenwaldehttp://www.facebook.com/media/set/?set=a.507627882600817.114833.260130407350567&type=1.

Nachdem die Plane komplett verlegt und mit den Sandsäcken beschwert worden war beförderten die Feuerwehr und das THW Luckenwalde mit Pumpen Wasser aus der Nuthe auf die 36 x 18 Meter große Fläche. Bei den teils zweistelligen Minusgraden in den Nächten wird das Wasser innerhalb kurzer Zeit durchgefroren und zum Eislaufen nutzbar sein.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.